Dienstag, 5. März 2013

caramel cream



Von etwas ekligem zu etwas wirklich leckerem: Karamell-Creme. Das Rezept habe ich von Frl. Klein und habe es nur soweit abgewandelt, dass es ein laktoseintoleranter Mensch essen kann:

110 g Zucker,
1 TL Rapsöl (statt Butter),
200 g l-freie Sahne (statt richtige Sahne o. Rahm)

Zucker wird in einem Topf geschmolzen, bis er braun ist, dann zieht ihr den Topf vom Herd, gebt Öl dazu, rührt es unter und gebt die Sahne dazu. Dann kommt das ganze wieder auf den Herd und es wird solange gerührt, bis das Karamell sich vollkommen aufgelöst hat. Ich habe die Karamell-Creme in ein Einmachglas gefüllt. Von dem Rest habe ich mir eine Karamell-Milch gemacht - echt lecker - ein EL auf eine Tasse Milch.
Noch leckerer ist es aber auf Vanilleeis (in meinem Fall Soja-Vanilleeis):




Cheers, P.G.

_______
*schönes Wetter, blauer Himmel, Sonnenschein, Tulpen und Origamischmetterlinge*

Kommentare:

BlueBacardi hat gesagt…

Mmmh, das klingt lecker. Muss ich auch mal probieren :)

Yvonne - Frl. Klein hat gesagt…

Ich freue mich, dass Dir die Karamellsauce so schmeckt! Wir lieben sie auch sehr. Erst heute morgen kam sie wieder zum Einsatz :-)))!
Alles liebe
Yvonne

SummerLee hat gesagt…

omg - warum habe ich auf deine seite geklickt?! jetzt will ich auch sofort diese creme und sonntag hat nichts weit und breit auf dass ich mir sahne kaufen könnte :( jetzt ist der sonntag gelaufen :D

aaron carter auf kassette ist noch mal ne spur cooler würde ich sagen :D

LG Summer